Solidarität mit Efe! Findet den Täter! Gegen Rassismus!

insta twitter1

Auto- und Fahrradkorso am 08.07.2020 um 16h ab Halitplatz.

Am 21.06.2020 gab es einen rassistischen Mordversuch an einem Minicar-Fahrer in Kassel. Efe wurde rassistisch beschimpft und anschließend mit einem Messer in den Hals schwer verletzt. Das Motiv Rassismus ist klar. Der Täter wurde bisher nicht gefunden. In ihrer ersten Pressemitteilung verschwieg die Polizei das rassistische Motiv und auch die Lokalzeitung HNA schrieb von einem „grundlosen Angriff“.

2016 wurde Ahmed I. in Kassel lebensbedrohlich mit einem Messer angegriffen. Er vermutete von Anfang an ein rassistisches Motiv. Doch die Sicherheitsbehörden nahmen das nicht ernst. Der Täter wurde lange nicht ermittelt. 2019 wurde Walter Lübcke ermordet. Nun ist für beide Taten mutmaßlich dieselbe Person verantwortlich. Und sein Motiv – Rassismus.

Würde ein Mensch noch leben, wenn die Polizei schon vor drei Jahren die Hinweise des Überlebenden von damals ernst genommen hätte?

Kassel hat ein Problem mit rechtem Terror. Kassel hat ein Problem mit Rassismus. Er ist da – auf der Straße, in Behörden, an der Arbeit, in der Schule – und in den Taxis! Das muss endlich ernst genommen werden und vor allem muss das aufhören! Nach den rechten Tätern muss konsequent gefahndet werden.

Solidarität mit Efe! Findet den Täter! Gegen Rassismus!

Kommt mit uns auf die Straße zum Auto- und Fahrradkorso am 08.07.2020 um 16h an den Halitplatz. Bringt dazu Transparente bzw. Schilder mit euren Forderungen mit und schmückt damit eure Autos und Fahrräder.

Den Flyer zum Download gibt es hier: Flyer

Mehr Infos zum Mordversuch: https://www.die-dezentrale.net/rassistischer-mordversuch-in-kassel/

Spenden für den Überlebenden hier: https://www.betterplace.me/solimitefe

facebook header